Hauptmenue

Zeltlager: für Messdiener und alle Interessierten zum Schnuppern

Wallfahrtszeltlager



Das Wallfahrtszeltlager in Stockkämpen findet
am

10. + 11. Juni 2017 statt.

Seit vielen Jahren gestalten die Messdiener ein eigenes Wallfahrtszeltlager für jetzige und zukünftige Ministranten und die Kommunionkinder in Stockkämpen. Es findet am Wochenende nach Pfingsten statt. Die Fahrt beginnt am Samstag mit dem Fahrrad von der Kirche nach Stockkämpen. Die Strecke ist überschaubar (ca. 18 km). Das Tempo wird so gewählt, dass alle ohne Probleme mitkommen. Es muss niemand Sorge haben, den Anschluss zu verlieren. Selbst die Allerjüngsten haben bislang diese Strecke leicht bewältigen können. Zwischendurch sind einige Stationen, in denen sich alle in das diesjährige Thema der Wallfahrt hineinarbeiten.
Stockkämpen selbst ist eine kleine Kirche mitten im Wald – umgeben von einigen versteckten Wiesen. Dort werden Spiele gemacht, ein Lagerfeuer aufgebaut und gezeltet. Sollte es – wider Erwarten – regnen, ist dort ein gemütliches, altes Pfarrhaus als Unterkunft zur Verfügung. Auch der nächste Morgen wird gemeinsam gestaltet. - Mittags ist dann um 13 Uhr nicht weit von Stockkämpen – am Wasserschloss Tatenhausen – Treff mit vielen Menschen unserer Gemeinde, die sich, aus allen Richtungen kommend, dort anlässlich der Gemeindewallfahrt sammeln. Gemeinsam geht der Zug nach Stockkämpen zur Kirche; dort ist eine gemeinsame Rast und anschließend um 15 Uhr als Ziel und Höhepunkt der Wallfahrt die Abschlussmesse. Danach beginnt wieder mit den Fahrrädern der Rückweg. Ankunft ist am frühen Abend an der Kirche.




Beim Essen


Das Lagerfeuer

Das gemeinsame Frühstück

Der Zeltplatz


Einer der vielen Workshops

Sie suchen...